Vorlesewettbewerb an der JTS Haiger

Vorlesewettbewerb 201621.12.2016

Herzlichen Glückwünsch! Lina aus der Klasse 6G2 gewinnt den Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs der Johann-Textor Schule. Mit einem gekonnten Lesevortrag aus „Lola und der einzige Zeuge“ und „Eine Tüte grüner Wind“ überzeugte sie die Jury von ihren Lesekünsten.
Seit über 50 Jahren veranstaltet der Börsenverein des nationalen Buchhandels seinen deutschlandweiten Vorlesewettbewerb. Auch an der Johann-Textor-Schule in Haiger nehmen dort stets Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen teil.

In der letzten Woche stellten sich sechs Schülerinnen und Schüler in der Mediothek der JTS zur Teilnahme am Wettbewerb auf. Jeder hatte sein persönliches Lieblingsbuch ausgesucht, so dass eine bunte und lustige Palette an Literatur vertreten war. Nachdem zuvor in den Klassen jeweils die Klassensieger gewählt worden waren, traten diese nun gegeneinander an. Vor dem Publikum lasen Lio Marcel, Michelle, Timon, Vu, Liliana und Lina  vor. Zuhörer aus den 6. Klassen lauschten gebannt und drückten ihren Kameraden die Daumen.

In der ersten Runde brachten die Mädchen und Jungen zunächst ihr Lieblingsbuch mit, stellten den Autor sowie den Inhalt kurz vor und weihten ihr Publikum für drei Minuten in ihre Lieblingslektüre ein. In der zweiten Runde war dann ein fremder Text für alle aus dem Buch "Eine Tüte grüner Wind" von Gesine Schulz vorgegeben. Das forderte vollste Konzentration.   

Die in diesem Fall sprichwörtliche „Qual der Wahl“ hatte die Jury, bestehend aus der Vorjahressiegerin  Anne-Marie Heinke, der Mediotheksleiterin Pia Weidl, der Fachvorsteherin Deutsch Ute Walter und dem Leseförderlehrer Steffen Wendland. „Die Wahl war hauchdünn und Verlierer gibt es aufgrund der tollen Leseleistungen heute nicht",  ließ die Jury am Ende ihrer Abstimmung verlauten.

So wird Lina aus der Klasse 6G2 die Johann-Textor-Schule beim Kreisentscheid im Februar 2017 vertreten. Sie zog beim Vorlesen nicht nur ihr Zuhörerpublikum in den Bann, vielmehr überzeugte sie mit ihrem charmanten Vorlesetalent die Jury. Platz zwei ging an Vu aus der 6F4 und Platz drei teilten sich Liliana (6G1) und Michelle (6F2).
Alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler wurden abschließend mit von der Schule gestifteten Buchpräsenten belohnt.

Steffen Wendland

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 09. März 2017 18:26