Teenager tanzen in den Frühling

Das Tanzen gehört zu den aktuellen Angeboten für die Haigerer Jugendlichen.

Nach der eher langweiligen und düsteren Jahreszeit kommen die Haigerer Jugendlichen nun so langsam wieder in Schwung. Das Programm der Jugendpflege und der Sozialarbeit an der Johann-Textor-Schule bot kürzlich einen Tanzworkshop für Mädchen in der Turnhalle der Textor-Schule. Dieses Projekt wurde sehr gut angenommen. Die 30 Mädchen lernten mit großer Begeisterung und viel Spaß verschiedene Tanzschritte von Kursleiterin Frau Born.

"Dieser Workshop war ein voller Erfolg, so dass am Ende sogar eine kleine Choreografie zur passenden Musik entstand", freute sich das Organisatoren-Trio, das aus Stadtjugendpfleger Angela Schlösser und Mark Wirth sowie der Sozialarbeiterin Nicole Kohl-Massey (Johann-Textor-Schule) besteht. Beim Tagesrückblick wünschten sich alle Mädchen die Möglichkeit, ihr Können in einem erneuten Workshop zu erweitern und unter Beweis zu stellen.

Die Stadtjugendpflege und die Sozialarbeit an der Textor-Schule, die beide in Trägerschaft der Caritas arbeiten, unterbreiten weitere tolle Angebote. So wurde kürzlich ein Stadtausflug nach Gießen mit dem Besuch des Mathematikums angeboten. Für viel Bewegung im Kampf gegen die Frühjahrsmüdigkeit sorgten Besuche der Kartbahn in Sinn sowie der BMX-Freizeithalle in Wetzlar.

Im neuen Aktionsprogramm von Mai bis Juli wird der attraktive Programmpunkt "Bowling in Wetzlar" angeboten. Hinzu kommen eine Fahrt ins "Rebstockbad" nach Frankfurt sowie ein Mädchen- und ein Jungenaktionsabend. Außerdem wollen die Pädagogen gemeinsam mit einigen Jugendlichen das "PAJU" am Paradeplatz verschönern. In diesem zweitägigen Projekt sollen eine Wand neu gestaltet und eine große Fotocollage angefertigt werden. Als Programmhöhepunkt findet ein Fußballturnier in Kooperation mit der Schule am Budenberg statt. Gekickt wird auf dem Kunstrasenplatz am Budenberg am Freitag (28. Mai) ab 13.30 Uhr.

Die Anmeldungen für die aktuellen Angebote und Ausflüge sind im Schülertreff sowie auf der Internetseite der Johann-Textor-Schule erhältlich und werden auch in den einzelnen Klassen vorgestellt. Zusätzlich werden sie natürlich auch im Jugendtreff "PAJU" am Parade-platz verteilt.

(Haigerer Kurier, 11.05.2010, Text: fra.)

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 26. Februar 2014 18:21