StartArchivArchiv 2006Erstes "Mensa"-Essen wird bald serviert

Erstes "Mensa"-Essen wird bald serviert

Im Juli vergangenen Jahres hatten die Bauarbeiten begonnen. Im Januar hätten sie abgeschlossen sein können, doch durch den Frost wurden die Arbeiten an der Außenanlage unmöglich gemacht. Jetzt sind die Arbeiter in den letzten Zügen. Bis Ende Mai soll die gesamte Inneneinrichtung der Küche und des Essbereiches geliefert und eingebaut sein, damit der tägliche Betrieb anlaufen kann. Doch erst nach den Sommerferien wird die Mensa voll in den Tagesablauf der Schule integriert sein - dann wird sie rund 100 Schülerinnen und Schülern täglich eine gesunde und ausgewogene Mittagsmahlzeit bieten. Auf der Speisekarte stehen unter anderem Gerichte wie "Pilztopf mit Semmelknödeln", "Gefüllte Hähnchenbrustfilets" oder "Fischnuggets mit Gemüse".

Vorher soll ein "Schnupperbetrieb" den drei Beschäftigten zur Einarbeitung verhelfen und den Schülern "Appetit" auf ihre Mensa machen, erklärte Horst Pfeiffer vom Bauamt des Lahn-Dill-Kreises auf Anfrage dieser Zeitung.
Das Bauvorhaben "Am Hofacker" kostet rund 460 000 Euro, wobei der Kreis als Bauträger fast 90 Prozent aus Bundesmitteln erhält. Damit soll die Mittagsbetreuung der Schule unterstützt werden.

Noch fehlt die Inneneinrichtung der Mensa Die neue Mensa an der JTS von außen
(Haigerer Kurier, 13.05.06, Text: mg, Fotos Gemmer)

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 11. April 2012 21:21

Zum Anfang