StartArchivArchiv 2008Müll-Sammelaktion an der Haigerer Johann-Textor-Schule

Müll-Sammelaktion an der Haigerer Johann-Textor-Schule

"Wir hätten nie gedacht, dass es soviel Müll gibt", meinte eine Schülerin. Kein Wunder: Die 10- und 11-Jährigen sammelten unter anderem verrostete Metallboxen, einen Geldbeutel mit Ausweis-Papieren, ein Sägeblatt sowie zahllose Verpackungen von Schnellimbiss-Ketten ein. "Diese Aktion hat etwas für die Kinder gebracht. Wir hoffen, dass sie dadurch nicht nur theoretisch lernen, sondern durch diesen Tag ganz praktisch erkennen, dass Müll nicht in die Landschaft gehört", erklärte Anneliese Kring vom Lehrerteam. Um 12 Uhr versammelten sich die Helfer mit ihrer "Beute" am Haigerer Marktplatz, wo Dr. Gerhard Zoubek das Engagement und das Umweltbewusstsein der Schüler und Lehrer lobte. Zur Belohnung für die fleißigen Helfer gab es den beliebten Haiger-Aufkleber mit dem "lachenden H".   
(Haigerer Kurier, 29.05.2008, Text: rst.)

 

Weitere Informationen zum Thema: 

  • Der „Schrotto-Katalog 20081.55 Mb“ wurde im Rahmen des „Müllprojektes“ in POL von der Klasse 5G1 erstellt. Neben der theoretischen Auseinandersetzung mit dem Problem Müll, verschiedenen Möglichkeiten des richtigen Umgangs mit unseren Abfällen, wurde hier das Thema „Recycling“ ganz praktisch ausprobiert.

  • Weitere Bilder:
S1051809
S1051818
S1051808

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 11. April 2012 21:21

Zum Anfang